Öl-Kontor

Speiseöl – ob Olivenöl, Pflanzenöl, Kernöl oder aromatisiertes Öl – die Auswahl an Öl ist riesen groß. Sein Geschmack wir d vor allem durch die Pflanzenart und der Herstellung bestimmt. Es gibt Speiseöle in den unterschiedlichsten Fassetten und Ausprägungen.

Im Handel wird primär zwischen drei Qualitäten von Pflanzenölen unterschieden. Dem raffinierten Öl, dem kaltgepressten oder kaltgeschlagenen Speiseöl und dem Tropföl. Die Spanne reicht dabei vom günstigen Pflanzenöl bis hin zum Edelspeiseöl, das besonders von Spitzenköchen, Gourmets, Feinschmeckern und Genießern geschätzt wird. Aber nicht nur in der Küche und bei Tisch haben diese Speiseöle ihren Platz. Auch in vielen Kosmetik- und Pflegeprodukte sowie bei therapeutischen Anwendungen sind einige der pflanzlichen Öle beliebt und äußerst gesund.

Speise- und Pflanzenöle
Wissenswertes über Speiseöl

Verwendung von Speiseöl in der Küche: Generell gilt bei der Verwendung von Speiseöl in der Küche: raffinierte Öle eignen sich hervorragend zum Kochen, Braten, Schmoren oder Frittieren bei großer Hitze da diese besonders hitzebeständig sind. Kaltgepresstes Öl ist am besten als für kalte Speisen wie Salate, Rohkost, Dressings, Mayonnaisen oder Marinaden geeignet. Es enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamine und Spurenelemente, die durch große Hitze zerstört werden.

Speise- & Pflanzenöle