Tropföl

Tropföl ist ein besonders wertvolles bzw. exklusives Speiseöl. In der Regel gehört dieses Öl zu den Ölen der ersten Güteklasse. Aber was macht dieses Öl so besonders und damit zu einen der wertvollsten Speiseöle überhaupt?

Tropföl wird in einem Verfahren gewonnen, bei dem bei Zimmertemperatur die gemahlenen Ölfrüchte, Schicht für Schicht zwischen runden Matten verteilt und aufgetürmt werden. Durch das Eigengewicht des Turmes beginnt Öl aus dem Stapel zu tropfen. So wird das Speiseöl besonders schonend gewonnen. Da keine weitere Pressung der Masse stattfindet ist auch die Ausbeute an Öl äußerst gering. Dies macht das Tropföl so teuer.

In Spanien nennt man dieses Öl "Flor de Aceite", was so viel wie "Blume des Öls" heisst. Hierbei handelt es sich um eine Anspielung auf das Flor de Sal oder Fleur de Sel.

Leider kann man sich beim Kauf eines Tropföles nicht immer der Qualität, die das Produkt haben sollte, sicher sein. Dieses Öl kann nicht in modernen automatisierten Anlagen gewonnen werden, sondern erfordert viel Handarbeit und Geduld. Moderne Ölgewinnungsanlagen produzieren daher kein Tropföl.

Wissenswertes über Speiseöl

Natives Olivenöl extra darf in Deutschland nur abgepackt verschlossen Verkauf werden. Der Verkauf und das Abfüllen von offenen Ölen ist verboten.

Speise- & Pflanzenöle